Über Pirelli

Neue Pirelli Reifen für klassische Porsche Modelle
Ihre Qualität beweist sich auch in ihrer Langlebigkeit: Rund 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche werden noch gefahren. ... Mehr anzeigen

Produkte der Kategorie "Pirelli"

In dieser Kategorie gibt es für das ausgewählte Fahrzeug leider keine Produkte.

Beschreibung von Pirelli

Neue Pirelli Reifen für klassische Porsche Modelle
Ihre Qualität beweist sich auch in ihrer Langlebigkeit: Rund 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche werden noch gefahren. Entsprechend hoch ist der Bedarf an passenden Reifen auch für die älteren Modellreihen. Dabei legen die Eigentümer der Old- und Youngtimer viel Wert darauf, die Authentizität ihres Fahrzeugs zu wahren. Dazu gehört selbstverständlich auch die angemessene Bereifung. Ihnen machen Porsche und Pirelli nun eine besondere Freude. Der Premiumhersteller hat zahlreiche auf die jeweilige Fahrzeug-Generation von Porsche abgestimmte Pirelli Reifen neu entwickelt. Ihre Optik und das Profildesign gleichen den historischen Originalen. Ihre Fahreigenschaften jedoch entsprechen den Standards moderner Reifen-Generationen. Die Reifen vereinen das Aussehen der Originale aus vergangenen Jahrzehnten mit der Technologie moderner Pirelli Reifen. Dazu setzten Ingenieure des Premiumherstellers eine moderne Karkassen-Bauart sowie hochmoderne Reifenmischungen ein. Zu den Merkmalen der neuen Reifen gehört ihre exzellente Haftung und der ausgezeichnete Nass-Grip, zudem bleibt ihre Geräuschentwicklung beim Fahren auf einem niedrigen Level. Bei der Abstimmung kooperierten die Reifentester mit dem ehemaligen Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, der mit seinem umfangreichen Erfahrungsschatz zu den historischen Porsche Modellen wertvolle Hinweise für die Fahreigenschaften der Reifen gab. „Ganz so rund und ausgeglichen wie die neuen fuhren die Pneus früherer Jahre nicht“, lobt Walter Röhrl die Vorteile der Pirelli Reifen für Porsche Classic Modelle. „Die neue Reifengeneration passt besser denn je zur Fahrweise eines anspruchsvollen Sportwagens.“