Das geeignete Quartier für den Winter finden

Um deinen Oldtimer oder Youngtimer vor der Witterung zu schützen, solltest du ihn am besten in einer Garage überwintern lassen. Wichtig dabei sind folgende Aspekte:

  • Wähle einen trockenen Standort.
    Um deinen Wagen vor Feuchtigkeit und somit Rost zu schützen, solltest du einen möglichst trockenen Standort (etwa 40% Luftfeuchte) wählen. Optimalerweise ist deine Garage auf etwa 15°C beheizt.

  • Der Stellplatz sollte gut belüftet sein.
    Auch ein geregelter Luftaustausch ist wichtig, damit dein Wagen nicht zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt ist. So bildet sich kein Kondenswasser in Hohlräumen und auch Textilien, Gummi und Leder werden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

  • Achte auch auf einen festen Untergrund.
    Damit deine Reifen über den Winter keinen Schaden nehmen, solltest du auf einn festen Untergrund achten.

Not a good parking space for your classic car.So nicht: Dein Stellplatz sollte trocken und gut belüftet sein.

Wenn du all diese Punkte beherzigst, ist dein Fahrzeug optimal vor äußeren Einflüssen geschützt. Solltest du keine Garage haben, welche die obigen Anforderungen erfüllt, kannst du dich auch an den Old- und Youngtimer-Profi deines Vertrauens wenden – es gibt genug Betriebe, die den perfekten Stellplatz für dein Fahrzeug vermieten.

Die optimale Vorbereitung für die Überwinterung

Sobald du ein gutes Quartier für deinen Oldtimer oder Youngtimer ausfindig gemacht hast, geht es nun an die letzten Vorbereitungen – so übersteht dein Fahrzeug den Winter ohne Schäden. Unten liest du eine To-Do-Liste, die wir extra für dich zusammengestellt haben.

Ein Oldtimer wird geputzt.

  • Bringe dein Fahrzeug ein letztes Mal zum Glänzen.
    Dein Oldtimer oder Youngtimer sollte auf gar keinen Fall schmutzig sein, wenn du ihn einmottest – Dreck unter der Abdeckhaube kann den Lack beschädigen oder schlimmstenfalls Feuchtigkeit aufsaugen und zu Rost führen. Entferne alle losen Bodenbeläge aus dem Fahrzeug und achte dabei auf modrige Stellen. Auch möglicherweise vorhandenes Leder solltest du entsprechend behandeln.
  • Fülle den Tank und fahre den Motor noch einmal warm.
    Damit sich kein Rost in deinem Tank bildet, solltest du ihn unbedingt noch einmal auffüllen. Wenn dein Oldtimer oder Youngtimer eine mechanische Benzineinspritzung hat, ist außerdem die Verwendung eines Benzin-Stabilisators ratsam. Nimm dein Fahrzeug ein letztes Mal auf eine Ausfahrt mit und bringe deinen Motor richtig auf Betriebstemperatur, damit Kondenswasser verdampfen kann. Um sicher zu gehen, solltest du deinem Liebhaberstück einen Ölwechsel gönnen.

  • Der letzte Check: Batterie und Kühlsystem.
    Batterien können schnell altern, wenn sie nicht nachgeladen werden. Dafür gibt es zwei Lösungen: Entweder du schaffst dir ein Erhaltungs-Ladegerät an oder du lädst die Batterie alle 5 bis 6 Monate auf. Achte auch darauf, dass dein Kühlsystem genug Frostschutzmittel enthält.

  • Erhöhe den Reifendruck oder bocke deinen Wagen auf.
    Um deine Reifen und die Radaufhängung zu entlasten, ist es am besten, dein Fahrzeug aufzubocken. Wie das geht, erfährst du in einem informativen Video des Autonerds-Kanals auf YouTube. Alternativ kannst du auch den Reifendruck auf 3–4 bar erhöhen.

  • Verwende die richtige Abdeckung für dein Fahrzeug.
    Abdeckplanen sind für jeden Fahrzeugtyp im Handel erhältlich. Wichtig dabei ist, dass sie luft- und wasserdurchlässig sind und auf der Innenseite mit einer weichen Schicht ausgestattet sind, um Kratzer zu vermeiden. Bevor du die Plane anbringst, öffne deine Autofenster zur Durchlüftung einen Spaltbreit.

Zieh auf keinen Fall die Handbremse an!

Zieh auf keinen Fall die Handbremse an!

Wenn du die Handbremse deines Oldtimer oder Youngtimers anziehst, können die Beläge festkleben. Um dein Auto zu sichern, solltest du es entweder aufbocken oder mit Keilen fixieren.


Ist all das getan, kannst du deinen Oldtimer oder Youngtimer ohne schlechtes Gewissen überwintern lassen.  Nun heißt es auf den Frühling warten, damit du dein Liebhaberstück endlich wieder auf einen Roadtrip entführen kannst.